TenneT unterstützt Schritte zu einer möglichen Beteiligung des deutschen Staates an TenneT

Die Verhandlungsphase beginnt – ein Prozess, der seine Zeit braucht

Das Schreiben an die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments und insbesondere die Unterzeichnung der gemeinsamen Absichtserklärung markieren den Beginn einer intensiven Phase trilateraler Gespräche und Verhandlungen zwischen TenneT und der deutschen und niederländischen Regierung. Dabei werden Themen wie der Preis und die Bedingungen einer möglichen Transaktion besprochen. Neben der Bewertung des Unternehmens geht es dabei unter anderem auch um die Frage, auf welcher Ebene Deutschland investieren könnte. Ein Einstieg wäre bei der TenneT Holding oder der TenneT Deutschland denkbar. Alle Beteiligten streben bis zum Jahresende eine Rahmenvereinbarung an. Selbstverständlich wird sich TenneT aktiv an diesem Prozess beteiligen. Das Unternehmen steht im regelmäßigen Austausch mit seinem niederländischen Eigentümer (dem Finanzministerium), dem politischen Entscheidungsträger in den Niederlanden (dem Ministerium für Wirtschaft und Klima) und der Bundesregierung. Damit bekräftigt TenneT die hohe Priorität, die es seiner Schlüsselrolle in der Energiewende und seinen Stakeholdern beimisst – Kunden, Kommunen, Geschäftspartnern, Anleiheinhabern und Mitarbeitern.

Da der Prozess äußerst komplex und mit Unsicherheiten behaftet ist, hat sich TenneT entsprechend seinem Finanzierungsplan zur Ausgabe von Green Hybrid Bonds noch vor Jahresende entschlossen. Fünfzig Prozent dieser Green Hybrid Bonds werden dabei als Eigenkapital betrachtet. So kann TenneT seine gute Bonitätseinstufung (Kreditrating) auch für das Jahr 2021 sicherstellen, und das Unternehmen hat genug Zeit, um den Prozess sorgfältig zum Abschluss zu bringen. In seinem Brief an die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments schreibt der Finanzminister, dass bei Bedarf Kapital sowohl für den niederländischen als auch für den deutschen Teil von TenneT bereitgestellt werden soll, um die Bonitätseinstufung des Unternehmens zu sichern. Somit besitzt TenneT auch für das Jahr 2022 eine Garantie.

Lesen Sie auch:  Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichen Ergebnisse der ersten Kapazitätsreserve-Ausschreibung

Hier finden sich die Veröffentlichungen des niederländischen Finanzministeriums.

Quelle: tennet.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 2287 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.