„Grüner Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft“ Bundeswirtschaftsminister Altmaier lädt zur hochrangigen Wasserstoff-Konferenz ein

Heute findet im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft unter der Leitung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eine hochrangige Wasserstoff-Konferenz statt. Diese steht unter dem Titel „Wasserstoff in der Energiewirtschaft: Zeit für einen internen und globalen Markt“. An der virtuell ausgestalteten Konferenz nimmt auch EU-Energiekommissarin Kadri Simson teil.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hierzu: „Grüner Wasserstoff ist ein zentraler Energieträger der Zukunft, den wir auf dem Weg zur Klimaneutralität brauchen. Wir müssen daher jetzt in der EU die Weichen stellen für einen europäischen Markt mit gemeinsamen Regeln. Und wir müssen in Europa und mit unseren internationalen Partnern die Produktion von CO2-neutralem Wasserstoff vorantreiben. Ich werde das Thema Wasserstoff mit ganzer Kraft während der deutschen Ratspräsidentschaft vorantreiben.“

Im Juni hat das Bundeswirtschaftsministerium die Nationale Wasserstoffstrategie veröffentlicht, im Juli folgte die Europäische Kommission mit einer europäischen Wasserstoffstrategie. Wasserstoff gilt als Schlüsselpriorität für die Verwirklichung der europäischen Energiewende, insbesondere in einigen Industrie- und Verkehrssektoren, deren Emissionen schwer zu reduzieren sind.

Nach Keynotes von Bundesminister Peter Altmaier, Energiekommissarin Kadri Simson, Dr. Fatih Birol, dem Leiter der Internationalen Energie Agentur, und Ann Mettler von Gates Ventures, eine Initiative von Bill Gates, werden Experten aus Politik und Wirtschaft erörtern, wie es Europa gelingt mehr sauberen Wasserstoff einzusetzen, wie die notwendigen Investitionen in Wasserstoffanwendungen und -infrastruktur sichergestellt werden können, und wie wir gemeinsam die rechtlichen Rahmenbedingungen schaffen, um einen liquiden und wettbewerblichen Markt für Wasserstoff zu schaffen.

Lesen Sie auch:  Großspeicher ermöglicht stabile Versorgung mit Ökostrom

Die virtuelle Konferenz können Sie ab 14 Uhr live hier verfolgen:

Deutsch: www.bmwi.de/Redaktion/DE/Livestream/High-Level-Konferenz-Energie-05-10-2020/videostream.html

Englisch: www.bmwi.de/Redaktion/EN/Livestream/High-Level-Conference-05-10-2020/videostream.html

Französisch: www.bmwi.de/Redaktion/FR/Livestream/High-Level-Conference-05-10-2020/videostream.html

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 2512 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.