ZVEI: Weiterentwicklung der Hannover Messe konsequent und zukunftsorientiert

– Weltweit wichtigste Industriemesse wird ab 2020 weiter gestärkt
Der ZVEI begrüßt die geplante Weiterentwicklung der Hannover Messe ab 2020. „Die hohe Veränderungsdynamik in der Industrie durch Digitalisierung und Vernetzung erfordert einen Messepartner, der fähig ist, ebenfalls Tempo aufzunehmen“, erklärt Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung. Die neue Markenstrategie und Geländestruktur sowie die stärkere Fokussierung auf Themen der industriellen Transformation gewährleiste dies, wodurch sich die Attraktivität der weltweit wichtigsten Industriemesse nochmals erhöhe. „Die Elektroindustrie als wichtigster Innovator und Treiber des digitalen Wandels erwartet einen Messeplatz, der die Leistungen der Branche im digitalen Ökosystem bestmöglich abbildet. Die Hannover Messe stellt dies auch ab 2020 weiter sicher.“
Die Neuordnung der Hannover Messe in sechs Ausstellungsbereiche und begleitender neuer Aufplanung wird vom ZVEI ebenfalls unterstützt: „Die Bereiche nehmen gezielter als bisher inhaltlich Bezug aufeinander. Gleichzeitig wird die Schlüsselrolle der Automation für die industrielle Transformation noch sichtbarer“, betont Gunther Koschnick, Geschäftsführer des ZVEI-Fachverbands Automation.

Quelle: ZVEI

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1242 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Solartipp: Wartungsintervalle nicht zu lang werden lassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere