Windanlagenbauer setzen auf Sonnenstrom

In beiden Gemeinden unterhält die Deutsche Windtechnik Standorte mit hohem Strombedarf. Ganz im Sinne der firmeneigenen Nachhaltigkeitsphilosophie wurden die Dächer von beiden Gewerbeimmobilien im Januar 2019 mit Photovoltaikanlagen zur Eigenstromversorgung ausgestattet. Geplant und realisiert wurden die Solarstromanlagen von den Bremer Photovoltaik Experten der Adler Solar Services. Die Erste in Viöl, 15 Kilometer nordöstlich von Husum, die Zweite im Örtchen Ostenfeld, elf Kilometer östlich von Husum im Landkreis Nordfriesland.

So ist es nicht verwunderlich, dass am Standort Viöl die Photovoltaik mit einer Jahresproduktion von knapp 39.000 Kilowattstunden auch ohne Stromspeicher 61 Prozent des Eigenstrombedarfes deckt. Am Standort Ostenfeld liefert die neue Solarstromanlage knapp 86.000 Kilowattstunden pro Jahr und deckt damit 34 Prozent des Jahresstrombedarfes. Insgesamt sparen die beiden neuen Photovoltaikanlagen jährlich 75 Tonnen Kohlendioxid ein. (nhp)

Weitere News:

Weniger Kohlendioxid-Emissionen in der EU

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 973 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Hersteller von Montagesystemen bringen neue Produkte auf den Markt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere