Webinar: Marktchancen für Solarparks in Deutschland

Die Intersolar Europe und der Bundesverband Solarwirtschaft laden gemeinsam zu einem kostenfreien Webinar ein. Anlass sind die beschlossenen Erhöhungen der Ausschreibungsvolumina für große Solarparks. Insgesamt sollen neben bereits existierenden regulären Ausschreibungsmengen weitere vier Gigawatt bis 2021 ausgeschrieben werden. Nach Schätzungen des Bundesverbands Solarwirtschaft entspricht dies einem zusätzlichen Umsatzpotenzial von etwa 3,5 bis 4,5 Milliarden Euro. Zwei ausgewiesene Energierechtsanwälte – Margarete von Oppen und Hartwig von Bredow – werden gemeinsam mit David Krehan, Referent für Politik beim BSW, ihr Expertenwissen im Webinar teilen und Einblicke in neue Marktchancen für Solarinvestoren in Deutschland geben. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Informationen über die wichtigsten gesetzlichen Änderungen, die perspektivische Marktentwicklung und Markteintrittsbedingungen. (PF)

Das Webinar findet am Mittwoch, 13. Februar 2019, 11 Uhr statt. Es ist kostenfrei und in englischer Sprache.

Zur Anmeldung

Auch interessant: Die Clearingstelle EEG/KWKG hat im November 2018 in einer Votumsentscheidung festgelegt, wie bei der Vergütung von großen Solarparks verfahren werden soll, die durch Zubau die 750-Kilowatt-Grenze überschreiten.

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1242 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Solarstrom-Nachfrage 75 Prozent über Vorjahr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere