Symposium solares Bauen findet in Zürich statt

Wie das Architekturportal Solar Age mittteilt, veranstaltet Swissolar zusammen mit der österreichischen Photovoltaik Technologieplattform (TPPV) und weiteren Partnern das erste Symposium Solares Bauen. Hier erfahren die Teilnehmer, was mit der Photovoltaik als Baumaterial alles möglich ist. Doch zu Beginn der Veranstaltung wird Ludovica Molo, Präsidentin des Bundes Schweizer Architekten, die Frage beantworten, warum solares Bauen eine Aufgabe für Architekten ist.

Viele Praxisbeispiele werden vorgestellt

Danach bekommen die Teilnehmer noch eine Übersicht über die verschiedenen Gestaltungsansätze und die konstruktiven Möglichkeiten im solaren Bauen. Doch es soll nicht nur bei der Theorie bleiben. Dazu stellen fünf Architekten ihre Gebäude vor, die sie mit einer solaren Hülle ausgestattet haben. Am Nachmittag bekommen die Teilnehmer eine Antwort auf die zentrale Frage, wann die Solarenergie die passende Lösung ist. Im Anschluss laden die Veranstalter zu einer Exkursion zu drei Beispielen der solaren Architektur in Zürich ein.

Das Symposium findet am 26. September 2019 in der Cigarettenfabrik in Zürich statt. Detaillierte Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite von Swissolar. (su)

Stets toppaktuell informiert: Abonnieren Sie dazu unseren Newsletter.

Haben Sie unsere PV Guided Tours in München verpasst? Dann lassen Sie unsere thematischen Rundgänge per Video noch einmal Revue passieren. Ein Klick, und Sie sind mittendrin im Messegeschehen.

Lesen Sie auch:  Wechselrichter für 4,6 Megawatt

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1378 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere