Sonnenstromfabrik zufrieden mit Geschäftsergebnis 2018

Das zweite Jahr in Folge konnte die Sonnenstromfabrik (CS Wismar) mit positivem Ergebnis abschließen. Im Retail-Geschäft wurde eine Steigerung um 100 Prozent erzielt. Besonders erfreulich sei die Geschäftsentwicklung in den Benelux-Märkten, die rund ein Drittel des Geschäftsvolumens ausmacht.

Auch die Vertriebsaktivitäten in Skandinavien laufen gut, ebenso erfolgreich verlief der Markteintritt in der Schweiz mit gebäudeintegrierten Solrif-Modulen. Diese werden seit 2017 exklusiv für den Entwickler des Solrif-Systems, die Ernst Schweizer AG, produziert.

Für 2019 rechnet das Unternehmen ebenfalls mit einem positiven Geschäftsverlauf. Dazu tragen unter anderem Großprojekte in Frankreich bei, die 2018 akquiriert wurden und 2019 und 2020 realisiert werden sollen.(PF)

Jetzt anmelden: PV Guided Tours zur Intersolar und EES Europe in München.

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 993 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Kongress: Energieautonome Kommunen in der Praxis

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere