Positives Fazit: großes Interesse an TransnetBW auf der IAA

Der gemeinsame Messeauftritt von TransnetBW, IE2S (Intelligent Energy System Services), MHP und SAP stieß auf reges Interesse: „Wir haben an unserem gemeinsamen Stand eindrücklich gezeigt, dass der Ausbau der Elektro-Mobilität auch eine zunehmende Annäherung von Energie- und Mobilitätssektor bedeutet und weshalb sektoren-übergreifende Lösungen immer wichtiger werden”, sagt Dr. Rainer Pflaum, der mit seinen TransnetBW-Geschäftsführerkollegen Dr. Werner Götz und Michael Jesberger die IAA am 12. September 2019 besuchte. „Es hat uns sehr gefreut, zu sehen, wie viel Zuspruch wir erhalten und dass auch unsere Kooperation mit MHP in Form von IE2S als eine zukunftsweisende Partnerschaft wahrgenommen wird.”

Auch Dr. Frank Mastiaux, Vorstandsvorsitzender der EnBW, war vor Ort und nahm sich die Zeit für den Austausch mit den TransnetBW- und IE2S-Kollegen. In seinem Podiumsvortrag am 12. September 2019 ging Mastiaux vor allem auf die Parallelen von Energie- und Mobilitätswende ein und schärfte darüber hinaus den Blick für Kooperationen der Automobilhersteller mit Infrastruktur- und Service-Anbietern.

Nach sechs Messe-Tagen mit vielen interessanten Gesprächen zieht Christian Radl, Referent Sonderaufgaben bei TransnetBW, ein positives Fazit: „Unsere intelligenten Netze und Systemdienstleistungen leisten einen wichtigen Beitrag dafür, dass Elektroautos zukünftig jederzeit mit grünem Strom in Süddeutschland betankt werden können – das haben wir hier deutlich machen können und sind damit auf viel Interesse der Besucher gestoßen.“

Lesen Sie auch:  TenneT erfüllt frühzeitig Offshore-Ausbauziel der Bundesregierung

Die NMW ist seit 2015 der Mittelpunkt der IAA für neue Formen der Mobilität, Digitalisierung und Dekarbonisierung. Die branchenoffene und interdisziplinäre Veranstaltung hat es sich zum Ziel gemacht, einen interdisziplinären Diskurs über die Mobilität der Zukunft fördern.

Bild: Dr. Frank Mastiaux, Vorstandsvorsitzender der EnBW, und TransnetBW-Geschäftsführer Dr. Rainer Pflaum im Gespräch auf der IAA 2019 in Frankfurt

Quelle: transnetbw.de

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1514 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere