Patentiertes Reflektorsystem

Um die einfallende Solarstrahlung auf die Solarmodule zu spiegeln, werden die Reflektoren zwischen den in Reihe aufgeständerten Modulen installiert. Unter Praxisbedingungen wurde an einer Referenzanlage im Südwesten Deutschlands im Jahresdurchschnitt eine Ertragssteigerung von 14 Prozent erzielt, teilt das Unternehmen aus Kaiserslautern mit. Um diesen Mehrertrag transparent nachweisen zu können, wurden nur Module an einem von zwei Wechselrichtereingängen mit Reflektoren bestückt.

Besondere Herausforderungen waren demnach die Erstellung des Berechnungstools und die Auswertung der generierten Daten. Mithilfe einer Berechnungssoftware wurden die Kenngrößen ermittelt, darunter die Reflektorfläche, Neigungswinkel und prognostizierter Mehrertrag. Dies geschieht immer im Hinblick auf ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis. Denn eine Verdoppelung der Reflektorfläche bedeutet demnach nicht eine Verdoppelung des Mehrertrags. (nhp)

www.plusampere.de

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1759 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Eckpunkte für künftige Regulierung der „letzten Meile“ veröffentlicht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere