Österreichs Verbände legen Fachtagungen zusammen

Die österreichischen Photovoltaikverbände PV Austria und Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) laden erstmals gemeinsam zur Fachtagung für Photovoltaik und Stromspeicher ein. Bisher führten beide Verbände ihre Herbstkonferenzen getrennt durch. Doch unter anderem um Themenüberschneidungen zu vermeiden, bot sich die Zusammenlegung der beiden Veranstaltungen an, die in der Vergangenheit gut besucht waren. In diesem Jahr findet die Tagung am 5. und 6. November in Wien statt. Mitveranstalter sind das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und die Magistratsabteilung für Energieplanung der Stadt Wien (MA 20).

Themen stehen schon fest

Wie in den vergangenen Jahren werden die Teilnehmer die neusten Entwicklungen im Photovoltaik- und Speicherbereich und der Integration in das Gesamtenergiesystem erfahren. Hier wird es nicht nur um realisierte Projekte gehen, sondern auch um die Forschung und Entwicklung der Solartechnologie. „Neben dem wissenschaftlichen Zugang, der in Fachvorträgen und auch in diversen aktiven Workshops während der Tagung behandelt wird, kommen auch praktische Fragestellungen zu aktuellen Anwendungen nicht zu kurz“, stellen die Veranstalter in Aussicht.

In den turbulenten politischen Zeiten, in denen sich Österreich derzeit befindet, werden auch die jüngsten Entwicklungen der regulatorischen Rahmenbedingungen auf großes Interesse bei den Teilnehmern stoßen. Die kompletten Themenschwerpunkte der Tagung finden Sie auf der Internetseite von PV Austria, wo sich Interessenten auch schon anmelden können.

Lesen Sie auch:  Neuer Blog: Nach uns die Sintflut?

Solare Gebäude werden ausgezeichnet

In diesem Jahr wird auf der Tagung auch zum zweiten Mal der Innovationsaward bauwerkintegrierte Photovoltaik ausgeschrieben und gestartet. Eine internationale Expertenjury wird die eingereichten Projekte bewerten und in drei Kategorien die Sieger auswählen. Diese werden dann auf dem Photovoltaikkongress am 20. März 2020 in Wien prämiert. (su)

Unser Newsletter erscheint nun zweimal wöchentlich! Noch mehr Produkte, News und praktische Tipps für die Profis unserer Branche!

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1378 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere