Neuer Leiter der Abteilung Frequenzregulierung

Präsident Homann: “Leiter für zentrale Zukunftsaufgaben für den Mobilfunk”

Ausgabejahr2019

Erscheinungsdatum10.07.2019

Die Bundesnetzagentur hat heute einen neuen Abteilungsleiter für den Aufgabenbereich Frequenzregulierung ernannt.

“In der Abteilung werden viele zentrale Zukunftsaufgaben des Mobilfunks in Deutschland wahrgenommen. Herr Zilles, der neue Leiter der Abteilung, verfügt über langjährige Erfahrung in der Frequenzregulierung”, erklärt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.

Die Abteilung ist unter anderem für die Verwaltung des Frequenzspektrums in Deutschland zuständig. Sie bereitet insbesondere die Frequenzversteigerungen der Bundesnetzagentur vor und betreut deren Durchführung in Mainz.

Der neue Abteilungsleiter Elmar Zilles verfügt über langjährige Erfahrung in allen Fragen der Frequenzregulierung. Er hat zum Beispiel die europäische Harmonisierung der Digitalen Dividenden 1 und 2 herbeigeführt. Zuletzt war er Leiter der Abteilung „Informationstechnik und Sicherheit“ in der Bundesnetzagentur. Der bisherige Leiter der Abteilung, Dr. Rüdiger Hahn war zum 1. Juli 2019 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand versetzt worden.

Pressemitteilung (pdf / 29 KB)

Quelle: bnetza.de

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 1065 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  BaWü: Neue Förderbedingungen für Stromspeicher

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere