Mit BOB und Friedhelm Loh für Verantwortung am Steuer

Unfälle unter Alkoholeinfluss verbauen die Zukunft – für Opfer und Fahrer. Prof. Dr. Friedhelm Loh sieht seine Unternehmensgruppe als größten Arbeitgeber der Region in der Verantwortung, sich zu engagieren und die eigenen Auszubildenden über das Arbeitsleben hinaus auf ihrem Lebensweg zu unterstützen. Mit 10.000 Euro leistete der Unternehmer die größte Einzelspende seit Beginn der Aktion BOB des Polizeipräsidiums Mittelhessen, die mit jungen Verkehrsteilnehmern erfolgreich an der Prävention gegen Alkohol und Drogen am Steuer arbeitet.

Quelle: Rittal

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1378 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Siemens und Aker Solutions stärken mit strategischer Partnerschaft ihr digitales Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere