Mieterstromprojekt in Berlin installiert

Rund 640 Haushalte der Wohnungsbaugenossenschaft Neues Berlin können in der Wohnanlage Malchower Aue mit günstigem Ökostrom vom eigenen Dach versorgt werden. Auf vier Gebäuden wurden fünf Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung von 224 Kilowatt installiert.

Auf den 1986 errichteten Elfgeschossern wurden i1.800 Quadratmeter Fläche mit Modulen belegt. Die Anlagen wurden bereits im Frühjahr errichtet und sind nun auch mit dem Netz verbunden.Das Projekt sei in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand umgesetzt worden, sagte ein Sprecher der Genossenschaft Neues Berlin. (PF)

Das könnte Sie auch interessieren:

Gründach mit Photovoltaik

Photovoltaik auf kommunalen Berliner Immobilien

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1637 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Digitales und smartes Metering für Energiewende nötig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere