Ikea startet deutschlandweiten Vertrieb von Solaranlagen

Das Möbelhaus bietet seit Anfang Januar 2019 auch Photovoltaikanlagen für Endkunden an. Interessenten können sich online anmelden und ein Angebot anfordern.

Die Solaranlagen mit der Bezeichnung Solstrale waren bereits seit Oktober 2018 in fünf Ikea-Einrichtungshäusern angeboten worden. Nun startet der deutschlandweite Vertrieb über eine Online-Plattform. In fünf einfachen Schritten können Angaben zum Dach gemacht und auf dieser Grundlage ein Angebot angefordert werden. Ikea arbeitet bei dieser Offerte mit Solarcentury zusammen. Das Unternehmen bearbeitet die Anfragen, erstellt die Angebote und installiert die Anlagen mit Partnerfirmen. Solarcentury ist auch der Ansprechpartner für Gewährleistung und Garantiefälle. (PF)

Quelle: Photovoltaik.eu

NewsBot

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 402 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Photovoltaik-Einspeisemanagement: Nachrüstpflicht bis Jahresende

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere