Energiemonitoringsoftware powermanager mit direkter Cloud-Anbindung

Mit der neuen Version der Energiemonitoringsoftware powermanager können Energiedaten nun direkt in offene, cloudbasierte IoT-Betriebssysteme wie MindSphere übertragen werden. Die Software ist Teil des Sentron-Portfolios von Siemens für das Energiemanagement in Industrieanlagen und Gebäuden und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Energieeffizienz und -verfügbarkeit zu erhöhen.

Quelle: Siemens AG

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 776 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Bundesnetzagentur veröffentlicht Marktuntersuchung Eisenbahnen 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere