Dresdner Verkehrsbetriebe setzen auf Photovoltaik

Wurden vorher Straßenbahnen nach Betriebsschluss im Freien abgestellt, bieten nun zwei neue Bahnport – Carports für Straßenbahnen – Schutz und erleichtern die nächtlichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten. Auf den neu errichteten Dächern wurden rund 1.000 Doppelglasmodule von Solarwatt installiert.

Die DVB bedient mit mehr als 166 Stadtbahnen und 140 Bussen das Nahverkehrsnetz der sächsischen Landeshauptstadt. Der über die neue Anlage erzeugt Strom wird zu fast 100 Prozent selbst verbraucht. Im Zusammenwirken mit dem vorhandenen Blockheizkraftwerk liefert die neue Solarfläche ausreichen Strom, um den DVB-Eigenbedarf in Trachenberge zu decken. Dazu gehören das Verwaltungsgebäude und alle Objekte des Straßenbahnhofes einschließlich der Werkstatt. (PF)

Mitte Mai öffnet die Intersolar ihre Pforten. Melden Sie sich jetzt zu den geführten Rundgängen an.

PV Guided Tours zur Intersolar und EES Europe in München.

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 993 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Video: ein leichtes Flachdachsystem von B&K

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere