Arbeitsgemeinschaft Errichter und Planer im ZVEI bestätigt Vorstand

Die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft (Arge) Errichter und Planer im ZVEI hat den bisherigen Vorstand im Amt bestätigt. Den Vorsitz hat weiterhin Christian Kühn, Schlentzek & Kühn, inne. Zu seinem Stellvertreter wurde Klemens Siebers, Wisag Sicherheit & Service, gewählt. Weitere Mitglieder des Vorstands sind Bernd Giegerich, Bosch Sicherheitssysteme, und Markus Groben, Groben Ingenieure. 
Für den Vorstand der Arge werden in den nächsten Jahren vor allem Fragestellungen im Fokus stehen, die sich aus der Vernetzung und Digitalisierung ergeben. „Je mehr die Sicherheitstechnik mit anderen Gewerken im Smart Home oder Smart Building vernetzt wird, umso stärker stellen sich die Fragen nach den Modalitäten der Kooperation. Gerade in der Sicherheitstechnik haben wir ein ausgeprägtes und bewährtes Regelwerk rund um die Planung, Errichtung, und Instandhaltung von Anlagen – das sorgt für eine hohe Qualität. Diese Qualität aufrecht zu erhalten und sich gleichzeitig den Anforderungen der Vernetzung stellen, ist eine unserer zentralen Aufgaben“, so Christian Kühn. Weitere Themen seien Qualifizierung und Weiterbildung ebenso wie die Veränderungen des Rechtsrahmens, dem Dienstleister der Sicherheitstechnik unterliegen. 

Über die Arge Errichter und Planer im ZVEIDer Arge gehören 120 Errichter und Planer an sowie Hersteller als Fördermitglieder. Sie ist Informations- und Kommunikationsplattform für die Marktteilnehmer der Elektroplanung und im Bereich Sicherheitssysteme und fördert den Dialog zwischen Planer- und Errichter-Unternehmen sowie herstellender Industrie. Die Arge vertritt die gemeinsamen Interessen gegenüber Industrie, Politik, Institutionen und anderen gesellschaftlich relevanten Gruppen. Darüber hinaus gehört die Qualifikation und Steigerung der Fachkompetenz der Mitglieder durch Vermittlung und Überprüfung des Fachwissens, die Einbindung der Mitglieder in nationale und internationale Normen-, Richtlinien- und Gesetzesverfahren sowie die Förderung der Märkte für Elektroplanung und sicherheitstechnisch relevante Systeme und damit verbundene Dienstleistungen zu ihren Aufgaben.

Lesen Sie auch:  SolarMobil Deutschland: Schüler entwickeln Solar-Modellfahrzeuge

Quelle: ZVEI

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 1076 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere