Stromschiene statt Kabel

Es ist für den Einsatz in Solarkraftwerken bestimmt, wo häufig auf engstem Raum enorm hohe Energiemengen übertragen werden. In engstem Raum können die Stromschienen installiert werden und gewährleisten hohe Verfügbarkeit bei geringem Wartungsaufwand.

Hier zeigt die Technologie ihre Vorteile gegenüber Lösungen mit Kabeln besonders deutlich: schnelle Planung und Installation, Stromstärken bis zu 7.000 Ampere, die exakte Abstimmung auf andere benötigte Produkte wie zum Beispiel Umrichter und Transformatoren. Zusätzlich bietet Siemens Unterstützung in der Planungsphase und ermöglicht Kunden so eine durchgängige und damit effiziente Energieverteilung. Bei nicht zugänglichen Verbindungen kann auf das Gehäuse verzichtet werden. (nhp)

www.siemens.com

Quelle: Photovoltaik.eu

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1242 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  EU will doppelte Abgaben bei Speichern abschaffen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere