ICE 4 fährt ab Sonntag auf der Schnellfahrstrecke Berlin – München

• Neunzehn ICE 4 täglich ab 9. Dezember in Deutschland unterwegs
• Züge bringen deutlich mehr Kapazität
• 12-teilige Züge auf der VDE 8 im Einsatz

Mit Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 nimmt der ICE 4 den Betrieb auf der Schnellfahrstrecke Berlin – München auf. Neben den ICE-3-Fahrzeugen, die als Sprinter eingesetzt werden, wird der ICE 4 mit mehr Stopps unterwegs sein. Im Vergleich zum Sprinter mit fünf Zwischenhalten wird der ICE 4 acht Zwischenstopps einlegen.

Quelle: Siemens AG

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 874 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Vernetzte Heimspeicher stützen das Stromnetz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere