ICE 4 erhält ETCS-Zulassung in Deutschland

• Einsatz auf der Strecke Berlin – München mit Fahrplanwechsel im Dezember
• ETCS-Fahrzeugausrüstung Baseline 3 für grenzüberschreitenden Verkehr
• Inbetriebnahmegenehmigung für 12-teiligen Zug

Das Eisenbahnbundesamt (EBA) hat den ICE 4 für den Betrieb mit dem Zugbeeinflussungssystem European Train Control System (ETCS) in Deutschland zugelassen. Damit kann der ICE 4 wie geplant auf der mit diesem System ausgerüsteten Strecke zwischen Berlin und München den Betrieb zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn am 9. Dezember 2018 aufnehmen.

Quelle: Siemens AG

Dieser Artikel wurde erstellt von: ET-News



ET-News ET-News schrieb bereits 1233 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Prokon steigt in die Photovoltaik ein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere