Gemessener Schall und gefühlter Lärm

Windenergie – Welche akustischen und visuellen Beeinträchtigungen verursachen neue Windenergieanlagen für die Anwohner? Zuverlässige Antworten auf diese Fragen bereits in der Planungsphase helfen, Fehler zu vermeiden und die Akzeptanz in der Bevölkerung zu steigern. In einem interdisziplinären Ansatz untersuchen Wissenschaftler mit einer audio-visuellen Simulation nicht nur die Schallentstehung und -ausbreitung, sondern auch die psychoakustische Schallwahrnehmung in der Umgebung.
© Adobe Stock/ Thaut Images (Symbolbild)

Quelle: BINE.info

Dieser Artikel wurde erstellt von: NewsBot



NewsBot NewsBot schrieb bereits 874 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Intelligentes Messsystem erreicht weiteres Etappenziel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere