Energiewende braucht Wasserelektrolyse im Gigawatt-Maßstab

Wasserstoffherstellung – Die Erzeugung von Wasserstoff mittels Wasserelektrolyse ermöglicht es, regenerativ erzeugten Strom zu speichern. Experten gehen in einer neuen Studie davon aus, dass Deutschland bis 2050 eine installierte Anlagenleistung im dreistelligen Gigawattbereich benötigt, um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen.
© Fraunhofer ISE

Quelle: BINE.info

ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 604 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  DIN und VDE|DKE fördern innovative Projektideen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.