Effiziente Beleuchtung, wenn’s mal eng wird: Präsenzmelder für Flure und Gänge

Theben thePassa Präsenzmelder
Bild: Theben

Theben präsentiert die neuen Präsenzmelder thePassa zur energieeffizienten, präsenzabhängigen Beleuchtungssteuerung in Korridoren, Fluren und Hochregallagern. Dank zweier separat steuerbarer Erfassungsbereiche lassen sich die beiden Lichtzonen präzise voneinander trennen bzw. an- und abschalten sowie regeln (KNX-Version).

 

Die Highlights der thePassa Korridormelder im Überblick:

  • Zwei separat steuerbare Erfassungsbereiche:
    Erfassungsbereich insgesamt 5 x 30 m mit zwei einzeln an- und abschaltbaren Lichtzonen (bei KNX- und DALI-Version mit zwei Lichtzonen pro Lichtkanal bzw. Lichtgruppe)
  • Komfortable Parametrierung:
    Per App theSenda Plug und Fernbedienung theSenda B
  • Lauflicht (KNX):
    Erkennt die Bewegungsrichtung der Personen im Raum und schaltet „vorausschauend“ das Licht in angrenzenden Lichtgruppen ein
  • Auraeffekt (KNX):
    Die Funktion Auraeffekt schaltet die Lichtgruppe, in deren Erfassungsbereich sich eine Person befindet und dimmt die angrenzenden Lichtgruppen. Damit sorgt thePassa für bessere Orientierung und mehr Sicherheit.
  • Gehrichtungserkennung (KNX):
    Erhöht den Komfort z. B. durch automatisches Öffnen von Türen, wenn sich eine Person nähert.
  • HKL-Anwendungen (DALI):
    Eine zusätzliche Gruppe für ein externes Relais lässt sich u. a. für HKL-Anwendungen nutzen.
  • Schutzklasse IP 54: 
    Zum sicheren Einsatz auch in Feuchträumen

Technische Daten, Funktionsbeschreibung und weitere Informationen:

Lesen Sie auch:  Das Fernzugriffsmodul Gira S1 garantiert optimalen Schutz im KNX Smart Home
*Hinweis: Sonderanfertigung mit längerer Lieferzeit!

Lieferbar Juni 2018

 

 

Quelle: Theben

Risser

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 429 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.