Clarion Energy und VDE unterzeichnen globale Partnerschaft für Veranstaltungen im Bereich Energie

Schwerpunkt der Kooperation liegt auf Durchführung und Weiterentwicklung internationaler Wissensplattformen für die Energiebranche wie die Utility Week Initiative

Ab sofort kooperieren der Technologieverband VDE und die international größte Veranstaltungsagentur Clarion Energy mit dem Ziel, die Energiebranche bei der Umsetzung der digitalen Energiewende zu unterstützen. Die von Clarion Energy initiierten Plattformen und Veranstaltungen, die regelmäßig in Europa, Asien und Afrika stattfinden, sind international etabliert als wichtige Foren für Energieversorger, Kommunen, Investoren und Start-ups.

vde_clarion-energy_partnerschaft 2018
Von links) Ansgar Hinz, CEO des VDE; Rick Wall, Managing Director, Global Utility Group, Clarion Events; Burkhard Holder, Geschäftsführer von VDE Renewables; und Duncan Reid, Managing Director, Clarion Events, während der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. (Bildquelle: VDE / Bernd Warmuth)

Neue Ansätze und Themen in den Bereichen erneuerbare Energien, Smart Grids, Cyber-Security, Blockchain sowie geänderte technische Anforderungen an zukünftige Elektrizitätsnetze verändern die Energiewirtschaft weltweit. Dabei werden die Themen Qualitäts- und Datensicherung immer wichtiger für eine zuverlässige Stromversorgung – und hier unterstützt die Partnerschaft von VDE und Clarion Energy gezielt alle wichtigen Stakeholder der Energiebranche. Aufgabe des VDE, der seit mehr als 120 Jahren für Sicherheit und Qualität steht, wird es sein, der Branche technische Lösungen für die Umsetzung der digitalen Energiewende aufzuzeigen. Der VDE wird auf den Veranstaltungen neue Qualitätsstandards und Bewertungskriterien für Erneuerbare Energien und Energiespeichertechnologien, Cyber-Sicherheit und Interoperabilität präsentieren, die mit dem Feedback der Teilnehmer weiterentwickelt und umgesetzt werden.

„Die Energieversorger stehen vor der Herausforderung, vom traditionellen Top-Down-Netz auf ein digitales, vernetztes Netz mit vielen Energieerzeugungsquellen umzusteigen. Der VDE ist führend in den Bereichen Energie und smarte Technologien und so freuen wir uns sehr über die Kooperation mit dem VDE als unseren globalen technischen Kompetenzpartner bei den weltweiten Utility Week-Veranstaltungen”, sagte Rick Wall, Managing Director der Global Utility Group von Clarion Energy, bei der Vertragsunterzeichnung heute in London. Ansgar Hinz, CEO des VDE, fügte hinzu: „Der VDE freut sich auf die Zusammenarbeit mit Clarion Energy. Mit dieser neuen Initiative und der Weiterentwicklung von internationalen Plattformen unterstützen wir gezielt Energieversorger bei den anstehenden Veränderungsprozessen zukünftiger Elektrizitätsnetze, mit dem Ziel, eine zuverlässige und nachhaltige Energieinfrastruktur sicherzustellen.”

Lesen Sie auch:  Gabriel will Speicher-Förderstopp nach nur drei Jahren

Als nächste größere Veranstaltung der Utility Week Initiative findet die European Utility Week vom 6. bis 8. November 2018 in Wien statt. Mehr als 12.000 Experten aus der Energiebranche werden neue Lösungsansätze im Energiebereich diskutieren. Bei der Veranstaltung in Wien werden Clarion Energy und der VDE auch kleinen und mittleren Energieversorgern sowie jungen Start-up-Unternehmen maßgeschneiderten Mentoren- und Matchmaking-Plattformen im Rahmen der globalen Energiewende anbieten.

 

Quelle: VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Risser

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 502 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.