Zehn neue Schließungen für Aufputz-Feuchtraum- Schalterprogramm BLUE ELECTRIC

Ab September 2017 bietet Kopp die abschließbaren Schutzkontakt-Steckdosen aus dem Profi-Sortiment BLUE ELECTRIC mit zehn zusätzlichen Schließungen und separaten Artikelnummern an.

Steckdose BLUE ELECTRIC-Programm
Bild: Heinrich Kopp GmbH

Durch die Ausweitung des Programms können zukünftig auch große Objekte mit den hochwertigen Steckdosen ausgestattet werden.

Mit den zehn zusätzlichen Schließungen sind die Schutzkontakt-Steckdosen des BLUEELECTRIC-Sortiments mit insgesamt 21 unterschiedlichen Schließungen erhältlich. Jede Steckdose wird mit einem robusten Klappdeckel aus thermoplastischem Kunststoff, einem Beschriftungsfeld und zwei Schlüsseln geliefert. Damit lassen sich auch in großen Objekten, wie beispielsweise in Waschkellern von Mehrfamilienhäusern, individuelle und sichere Zugangsregelungen zur Stromentnahme realisieren.

Das BLUE ELECTRIC-Programm zeichnet sich durch hohe Verarbeitungsqualität, robustes Material und Langlebigkeit aus, vor allem im Hinblick auf die Personen- und Produktsicherheit in Feuchträumen sowie im industriellen Bereich. Alle Produkte sind nach Schutzklasse IP 44 zertifiziert und gegen Spritzwasser aus allen Richtungen sowie Berührungen mit Werkzeugen und Fremdkörper geschützt. Ein weiterer Vorteil: alle Teile sind individuell kombinierbar und lassen sich waagerecht oder senkrecht montieren. Die Gehäuse wurden extra groß konzipiert, so dass die Verdrahtung von bis zu acht Leitungen in alle Richtungen möglich ist.

 

Quelle: Heinrich Kopp GmbH

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.