DEHNrecord Alert macht die Wartung von SPDs smart und einfach

Der DEHNrecord Alert macht es möglich, dass Statusmeldungen von Überspannungsschutzgeräten (SPDs) über MODBUS übertragen und z. B. an ein Smart Device weitergeleitet werden. Schnell und einfach kann das Gerät über eine kostenfreie App in Betrieb genommen und an jedem beliebigen Ort eine Status-Meldung (z. B. per Push-Mitteilung) empfangen werden. Somit ist schnell zu  erkennen,  ob  alle  Geräte  funktionieren  und  welche  Geräte  gegebenenfalls getauscht werden, ohne dass Sie direkt in die Anlage gehen müssen. Die Wartung von SPDs wird smart und einfach.

Der  Überspannungsschutzspezialist  DEHN  bietet  mit  dem  DEHNrecord  Alert  (DRC MCM  AL  XT)  ein  Modul,  das  Statusmeldungen  von  vier  universell  einsetzbaren Fernmeldekontakten  und  von  maximal  150  Überspannungs-Schutzgeräten  (SPDs) BLITZDUCTOR  XT  verwalten  kann.  Über  die  Fernmeldekontakte  können  bis  zu  vier Überspannungs-Ableiter  aus  dem  Red/Line-Bereich  oder  auch  weitere  beliebige Funktionsbaugruppen mit FM-Kontakten in die Überwachung eingebunden werden.

DEHNrecord Alert
Bild: DEHN

DEHNrecord Alert sendet die Statusmeldungen der Überspannungs-Schutzgeräte über Modbus  TCP  oder  Modbus  RTU  an  ein  Auswertesystem  und  ermöglicht  so  die Weiterleitung  an  Notebook,  Tablet,  Smartphone,  PC  oder  ebenso  auch  an  eine Anlagenleitstelle.  DEHNrecord  Alert  lässt  sich  mithilfe  einer  App  schnell  in  Betrieb nehmen.

Die  App  überträgt  dann  Geräteinformationen  wie  Artikelnummern  und Typbezeichnungen an DEHNrecord Alert. Durch die Übersendung dieser Daten an das Auswertegerät des Anwenders liegen bei einem Ausfall damit alle notwendigen Daten vor,  Ersatzmodule  lassen  sich  einfach  auswählen  und  können  schnell  ausgetauscht werden. Wartungs- und Serviceeinsätze können mit DEHNrecord Alert effizient und kostengünstig geplant und durchgeführt werden. Die Kommunikation des Gerätestatus erfolgt standardmäßig über Modbus TCP / RTU. Sollten andere Busprotokolle benötigt werden, so setzt DEHN dies auf Anforderung gerne um.

Lesen Sie auch:  m2m Germany bringt erstmals 4-noks ZigBee Module und Komponenten auf den deutschen Markt

 

Quelle: DEHN

ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 581 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere