Helligkeit und Farbtemperatur nach Wunsch mit dem DALI Potentiometer

Das neue Power DALI Potentiometer von Jung bringt alles mit, was zur manuellen Bedienung von Leuchten mit DALI Schnittstelle benötigt wird. Sogar die Möglichkeit, die Farbtemperatur nach Wunsch auf Warm-, Neutral- oder Tageslichtweiß zu verstellen (Tunable White), ist Bestandteil des Leistungsspektrums.

Das DALI Potentiometer ist zum Schalten, Dimmen und Regulieren von bis zu 26 DALI-Teilnehmern ausgelegt. Eine Zahl, die durch die Kombination von maximal vier Geräten entsprechend erhöht werden kann. Gleichzeitig bietet die Aufstockung ein Plus an Komfort beim Handling, weil sich die Beleuchtung so von unterschiedlichen Stellen aus bedienen lässt. Diese fortschrittliche Technologie kommt bevorzugt in Büros, Verwaltungs- und Gewerbebauten zum Einsatz.

Für das Power DALI Potentiometer werden die regulären Abdeckungen für Drehdimmer/Potentiometer im Design der Serien AS, A, CD, LS und SL verwendet. In verschiedenen Materialien und Farben passt es sich so der übrigen Elektroinstallation perfekt an.

Vorteile auf einen Blick:

  • Atmosphärisches Licht – Steuerung der Farbtemperatur (Tunable White)
  • Steuerung von Leuchtmitteln von DALI Device Type 8 für Tunable White gemäß IEC 62386-209
  • intuitive Bedienung
  • einfaches Nachrüsten
  • Versorgung über den DALI-Bus
  • einheitliche Optik im Schalterdesign

 

Das Power DALI Potentiometer gibt es im vielfältigen Jung Schalterdesign. - Quelle: Jung
Das Power DALI Potentiometer gibt es im vielfältigen Jung Schalterdesign. – Quelle: Jung
Durch das Drücken des Drehknopfes erfolgt das Schalten der angeschlossenen DALI-Leuchtmittel. - Quelle: Jung
Durch das Drücken des Drehknopfes erfolgt das Schalten der angeschlossenen DALI-Leuchtmittel. – Quelle: Jung
Das stufenlose Dimmen der energieeffizienten Leuchtmittel mit DALI-Schnittstelle wird durch einfaches Drehen geregelt. - Quelle: Jung
Das stufenlose Dimmen der energieeffizienten Leuchtmittel mit DALI-Schnittstelle wird durch einfaches Drehen geregelt. – Quelle: Jung

Warm-, Neutral- oder Tageslichtweiß nach Bedarf: Durch Drücken und gleichzeitiges Drehen lässt sich die Farbtemperatur verstellen. Die Grenzen des Farbtemperaturbereichs des verwendeten Leuchtmittels lassen sich direkt am Gerät genau parametrieren, sodass eine exakte Steuerung möglich ist. - Quelle: Jung
Warm-, Neutral- oder Tageslichtweiß nach Bedarf: Durch Drücken und gleichzeitiges Drehen lässt sich die Farbtemperatur verstellen. Die Grenzen des Farbtemperaturbereichs des verwendeten Leuchtmittels lassen sich direkt am Gerät genau parametrieren, sodass eine exakte Steuerung möglich ist. – Quelle: Jung

Quelle: JUNG

ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 580 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  KNX-Einbau-Präsenzmelder von Berker mit integriertem KNX- oder mit DALI-Ausgang

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere