Neue DIN VDE Norm (0100-420) für das Elektrotechniker-Handwerk erschienen

VDE 0100-420

Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 4-42: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen thermische Auswirkungen

Dieser Teil der Normen der Reihe VDE 0100 (VDE 0100) gilt für elektrische Anlagen und enthält Maßnahmen zum Schutz von Personen, Nutztieren und Sachen – gegen thermische Einflüsse, Verbrennung oder Zersetzung von Materialien, sowie Brandgefahr, ausgehend von elektrischen Betriebsmitteln, – im Brandfall, gegen die Verbreitung von Flammen und Rauch von elektrischen Anlagen in benachbarte Brandabschnitte, und  – gegen die Beeinträchtigung der sicheren Funktion elektrischer Einrichtungen einschließlich derer für Sicherheitszwecke.

Mit dieser Norm werden die bisher separat veröffentlichten Anforderungen aus  – DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 "Errichten von Starkstromanlagen mit Nennspannungen bis 1 000 V; Schutzmaßnahmen und Schutz gegen thermische Einflüsse" und  – DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 "Errichten von Niederspannungsanlagen; Teil 4: Schutzmaßnahmen; Kapitel 48: Auswahl von Schutzmaßnahmen; Hauptabschnitt 482: Brandschutz bei besonderen Risiken oder Gefahren" in einer Norm zusammengefasst. Gegenüber DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 und DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen:

a) Einschränkung auf notwendige Betriebsmittel;
b) Abschnitt "Schutz gegen Überhitzung" beinhaltet jetzt auch Heißwasser- oder Dampferzeuger;
c) Trennung der allgemeinen Anforderungen bei Brandschutz bei besonderen Risiken oder Gefahren in feuergefährdeten Betriebsstätten;
d) Trennung der allgemeinen Anforderungen bei Brandschutz bei besonderen Risiken oder Gefahren für Räume oder Orte mit brennbaren Baustoffen;
e) Aufnahme von Anforderungen an Flucht- und Rettungswege;
f) Aufnahme von Anforderungen zur Vorsorge gegen Ausbreitung von Feuer in Bauten;
g) Aufnahme von Anforderungen zur Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen in Räumen oder Orten mit Gefährdung von unersetzbaren Gütern. Zuständig ist das UK 221.2 "Schutz gegen thermische Auswirkungen/Sachschutz" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Lesen Sie auch:  Neue DIN VDE Normen (0100-560, 0100-709) für das Elektrotechniker-Handwerk erschienen

 

Quelle: VDE-Verlag.de

ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 589 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere