Das portable Isolationsfehlersuchgerät von Bender erleichtert die Fehlersuche

In großen und weit verzweigten Stromversorgungsnetzen, wie sie in allen großen Produktions- und Photovoltaikanlagen zu finden sind, ist eine flexible Lösung für Überwachungsaufgaben nötig. Um in diesen Netzen Isolationsfehler schnell und sicher lokalisieren zu können, werden vielfach Einrichtungen zur Isolationsfehlersuche fest installiert.

 

Um aber Isolationsfehler bis hin zu einem Verbraucher bzw. einem PV-Modul zu lokalisieren, werden auch portable Einrichtungen zur Isolationsfehlersuche, wie das EDS3090, eingesetzt. In der Variante EDS3090PG ist auch die Isolationsfehlersuche unabhängig von fest installierten EDS-Systemen möglich.

Das der Geräteserie EDS3090 zugehörige Isolationsfehlersuchgerät EDS190P wurde weiter entwickelt und ist jetzt als EDS195P verfügbar. Dessen neue Funktionen erleichtern die Isolationsfehlersuche und die portable Differenzstrommessung erheblich.

Das portable EDS195P lokalisiert Isolationsfehler in den unterschiedlichsten IT-Systemen. Hierunter fallen z. B. Steuerstromkreise AC/DC 24 V bis 230 V sowie Hauptstromkreise AC/DC 24 V bis 960 V. Eingesetzt wird es beispielsweise auf Schiffen, in Industrieanlagen, Kraftwerken, Öl- und Gas-Bohrplattformen.

Der Einsatz des EDS3090 eignet sich jedoch besonders in weitläufigen PV-Anlagen mit bis DC 960 V, die als IT-System im Sinne der DIN VDE 0100-410 (VDE 0100-410) ausgeführt sind. Das Isolationsüberwachungsgerät ISOMETER® isoPV erkennt alle Isolationsfehler im DC- und AC- Bereich des Systems und zeigt permanent das Isolationsniveau der PV-Anlage an. Eine Isolationsfehlersuche kann bei einer großen Anlage mit mehreren tausend Modulen und vielen Kilometern Kabel sehr aufwändig sein. Bei der herkömmlichen Methode der Isolationsmessung müssen die PV-Anlagen ganz oder teilweise abgeschaltet werden. Denn nur durch schrittweises Abschalten der Strings und gleichzeitiges Beobachten des angezeigten Isolationswertes des Isolationsüberwachungsgerätes kann der fehlerhafte Abgang ausfindig gemacht werden.

Lesen Sie auch:  Kompakter Überspannungsableiter mit SCI-Technologie, schützt Ihre PV-Anlage zuverlässig vor Blitz- und Überspannungsschäden

Mit dem EDS3090PG, bestehend aus einem Isolationsfehlersuchgerät EDS195P, zwei Messzangen vom Typ PSA3052 und einem Prüfstromgenerator PGH185 wird das fehlerverursachende PV-Modul lokalisiert, ohne dass die Anlage abgeschaltet werden muss. Mit den zwei parallel betriebenen Messzangen PSA3052 ist es möglich, den Betriebsstrom der PV-Module messtechnisch auszublenden und einen durch den Prüfstromgenerator erzeugten Prüfstrom zu detektieren.

Der Einsatz des EDS3090PG bietet somit eine zeit- und kostensparende sowie eine sichere Isolationsfehlersuche. Die Verfügbarkeit der Anlage ist deutlich erhöht und dem Betreiber entstehen keine Einspeiseverluste.
Bild/Textquelle: Bender GmbH & Co. KG

ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 589 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere