Heavy Duty Bohr- und Schlagschrauber mit 14,4 Volt

In der 14,4 Volt-Klasse sorgt Panasonic durch neue Motoren für mehr Leistung der Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagschrauber.

Der neue Heavy Duty Bohrschrauber EY 7442 basiert auf der Plattform des 18 Volt-Bohrschraubers und bietet damit eine in dieser Klasse unerwartet hohe Leistung. Die Kombination des besonders drehzahlstabilen und überhitzungsresistenten 4-bürstigen Motors mit der optimalen Getriebeabstufung erzielt ein Drehmoment von 36 Newtonmeter im weichen Schraubfall. Damit erweitert der neue Bohrschrauber die 14,4 Volt-Klasse oberhalb des Panasonic EY 7441 und ermöglicht so auch schwere Anwendungen, wie z. B. Bohren mit Lochsägen bis 110 mm Durchmesser in Gipskarton.

Die beiden neuen 14,4 Volt Akku-Schlagschrauber EY 7546 und EY 7547 basieren auf der Plattform der 18 Volt-Schlagschrauber und ersetzen die bisherigen 14,4 Volt-Modelle EY 7540 und EY 7541. Durch den neuen bürstenlosen Motor sind die neuen Maschinen 15 mm kürzer als die Vorgänger und erleichtern damit das Arbeiten an engen Stellen. Der leistungsstarke Motor ermöglicht zusammen mit dem ebenfalls neuen Schlagwerk eine 30 Prozent höhere Arbeitsgeschwindigkeit im Vergleich zu den bisherigen Geräten. Die neuen Schlagschrauber gibt es auch als praktische Combo-Sets: EYC 105 mit dem Schlagschrauber EY 7547 und dem Bohrschrauber EY 7441 in einem Koffer und EYC 199 mit dem Schlagschrauber EY 7546 und dem Bohrschrauber EY 7441.

Lesen Sie auch:  Die kleinsten Akku-Bohrhämmer ihrer Klasse

Alle Panasonic-Akkuwerkzeuge mit 14,4 Volt sind zudem mit dem neuen 3,3 Ah Li-Ionen Akku ausgestattet. Die hohe Akkukapazität setzt Maßstäbe in der Ausdauer beim Bohren und Schrauben.

Bild/Textquelle: Panasonic

Risser

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 574 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere