Digitalstrom und Jäger Direkt kooperieren

Gebäudetechnik auf einfache, flexible und kostengünstige Art: digitalSTROM macht Häuser und Wohnungen intelligent. Der neue Installationsstandard ermöglicht die Kommunikation über bestehende Leitungen und vernetzt die elektrischen Geräte im Haus. Elektroinstallateure können ab sofort die intelligenten digitalSTROM-Komponenten unter anderem exklusiv bei JÄGER DIREKT beziehen.

Das Schweizer Unternehmen aizo und JÄGER DIREKT, Partner des Elektro Handwerks und selbst Hersteller hochwertiger Installationsprodukte und etablierter Marken, haben dazu eine strategische Partnerschaft vereinbart – weit über den reinen Produktverkauf hinaus. Zu den Serviceleistungen, die JÄGER DIREKT exklusiv und ausschließlich für das Elektro Handwerk bietet, gehören eine individuelle Beratung und maßgeschneiderte Schulungen rund um alle Möglichkeiten, die digitalSTROM in der Gebäudetechnik bietet. Aktuelle Schulungstermine sind laufend unter der Homepage www.jaeger-direkt.com abrufbar. Mit geringem Aufwand kann somit jeder Elektrofachmann von der Fülle an Funktionen und dem Potenzial der innovativen Technologie profitieren. „Als Vollblutunternehmer bin ich begeistert von digitalSTROM und seinen Machern und freue mich auf die gemeinsame Marktbearbeitung zusammen mit den Elektrofachbetrieben.“, so Thomas Jäger, Gründer und Geschäftsführer von JÄGER DIREKT.

Das Sortiment umfasst unter anderem kompakte Produkte für den Einbau in den Sicherungskasten. Dazu zählen der digitalSTROM-Meter (dSM), der die Kommunikation über die Stromleitung und eine Energieverbrauchsmessung auf Raumebene möglich macht, sowie der digitalSTROM-Server (dSS), der eine Installation mit dem Internet verbindet. Herzstück aller Komponenten ist der patentierte digitalSTROM-Chip. Er lässt sich direkt an 230 Volt anschließen, ist bis zu 100-mal kleiner als herkömmliche PLC-Lösungen und liegt beim Stromverbrauch bei weniger als 0,4 Watt. Alle verfügbaren Basiskomponenten sind mit dem Gütesiegel des Verbands der Elektrotechnik in Deutschland (VDE) versehen.

Lesen Sie auch:  Aktionsplan Stromnetz beinhaltet überfällige Regelungen

Mit einer digitalSTROM-Ausstattung erhalten Wohnung oder Haus neue Funktionen für Licht, Zugang, Sicherheit und Energiemanagement. So lassen sich alle Lampen einzeln oder zusammen in Lichtstimmungen schalten und dimmen. Das Klingeln an der Tür kann sich zusätzlich durch das Blinken aller Lampen erkennbar machen. Mit dem Panikschalter wird die Haustechnik zum Teil des Sicherheitskonzepts: So lässt sich ein Lichtalarm auslösen und eine elektronische Benachrichtigung an einen Dritten versenden. Mit nur einem Schalter können beim Verlassen des Hauses alle nicht benötigten Geräte komplett abgeschaltet werden. Zeitschaltfunktionen oder Anwesenheitssimulation zählen ebenso zu den zentralen Vorteilen wie die intuitive iPhone App, mit der das digitalSTROMZuhause auch mobil vom Smartphone bedient werden kann.

 

Bild/Textquelle: jaeger-direkt.com

ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 580 Beiträge auf ET-News.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere