Imtech Arena – Einzigartige LED Technik für die größte Lichtanlage Deutschlands

Bildquelle: www.Imtech.de

Die Energieeffiziente Beleuchtung der Dachbeschriftung der Imtech Arena wurde in Betrieb genommen. Bis zu 75% weniger Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtröhren, durch den in dieser Dimension deutschlandweit einzigartigen Einsatz von offenliegender LED Technik.

Seit dem 01. Juli 2010 trägt die Heimspielstätte des Hamburger SV den Namen Imtech Arena. Als langjähriges Hamburger Traditionsunternehmen ist Imtech stark mit der Stadt verwurzelt – seit über 150 Jahren hat Imtech seinen Hauptfirmensitz in Hamburg. Die langfristige Übernahme des Namensrechts der HSV Arena ist ein weiteres Symbol für die starke Verbundenheit des Unternehmens mit den Hamburgern und ihrer Stadt. Die Erweiterung unsers Engagements ist die logische Konsequenz aus der langjährigen, erfolgreichen Partnerschaft mit dem HSV. Beide Hamburger Institutionen stehen seit jeher für Werte wie Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Zukunftsfähigkeit. Daher bringen wir neben unserem Sponsorship unser gesamtes technisches Know-how in die Arena ein und rüsten das Stadion energieeffizient für die Zukunft aus.

„Wir werden das Namensrecht und die damit beinhalteten Rechte zum Zwecke der weiteren Entwicklung des öffentlichen Erscheinungsbildes in Deutschland und Europa nutzen und zudem gemeinsam mit den Verantwortlichen des HSV auch Maßnahmen entwickeln, die das Bild von Imtech als zuverlässigen und motivierenden Arbeitgeber intern und extern weiter stärken. Zudem wollen wir gemeinsam mit dem HSV auch zeigen, dass wir Vorreiter bei der Entwicklung von Energieeffizienz-Techniken im Bereich von Gebäuden und Liegenschaften sind und die Imtech Arena zu einem nationalen und internationalen Vorzeigeprojekt für Energieeffizienz machen. “ so Klaus Betz, Geschäftsführer von Imtech Deutschland.

Zusammen mit den Verantwortlichen des HSV hat Imtech ein Konzept zur nachhaltigen Steigerung der Energieeffizienz der Imtech Arena entwickelt. Dabei hilft Imtech dem HSV nicht nur einen beträchtlichen Teil seiner Energiekosten einzusparen sondern auch sein positives Image weiter auszubauen. Die Partnerschaft unterstreicht das gemeinsame Bewusstsein für gesellschaftliche Verantwortung und das konsequente Handeln dafür. Die Reduzierung der Energieverbräuche wird knapp 3.000 MWh (ca. 35% der bisherigen Emissionen) betragen, wobei insgesamt eine Reduktion des jährlichen CO2-Ausstoßes um ca. 1.200 t erreicht wird. Dies entspricht dem CO2-Ausstoß von ca. 200 Einfamilienhäusern. Die Imtech Arena wird somit Vorzeigeprojekt für Energieeffizienz.

Zudem werden auch zum ersten Mal in der Stadiongeschichte die Buchstaben und die Rauten auf der Imtech Arena mit LED Leuchten ausgerüstet. Bei der in dieser Dimension deutschlandweit einzigartigen offenliegenden LED Technik wurden insgesamt 51.552 LED’s auf einer Leuchtfläche von über 230 Quadratmetern installiert. Hieraus ergibt sich beim Betrieb der Dachbeschriftung im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtröhren eine erhebliche Energieeinsparung von ca. 75 % Prozent, dies bei einer Beleuchtung der Buchstaben und der HSV Rauten mit 18% der möglichen Strahlkraft und einer Beleuchtungsdauer von 3600 Stunden pro Jahr, was einer täglichen Einschaltung von Dämmerungsbeginn bis Sonnenaufgang entspricht. Die Dimmung der Strahlungsintensität auf in der Regel 18% der Maximalstärke, wird nach einem Lichttest von der Produktionsfirma der Lichtanlage empfohlen, um eine optimale Sicht- und Lesbarkeit des Schriftzuges zu garantieren.

Quelle: Imtech.de


ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 581 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Sharp: Drei neue in der Serie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere