Neuer Spannungsprüfer Duspol Digital LC von Benning

DUSPOL® digital LC, für höchste Präzision


Das Prüfgeräte-Equipment der SpitzenklasseDUSPOL®-Spannungsprüfer
Geprüft und zugelassen gemäß international gültiger Norm IEC/EN 61243-3 (DIN VDE 0682-401), Spannungsklasse B

Der DUSPOL® digital LC ist ein zweipoliger Spannungsprüfer nach IEC 61243-3 mit Digital-Anzeige. Als Ergänzungseinrichtung beinhaltet der Spannungsprüfer eine Messstellen- und Display-Beleuchtung, eine Phasen- und Drehfeldrichtungs-Anzeige sowie eine Durchgangsprüfeinrichtung. Die Signalisierung bei der Durchgangsprüfung erfolgt optisch und akustisch. Für alle diese Funktionen benötigt der Spannungsprüfer eine eingebaute Batterie (2 x Micro LR03/ AAA). Ab einer Spannung von ≥ 50 V ist eine Spannungsprüfung ohne Batterie möglich. Die Ermittlung der Phase von Außenleitern und die Drehfeldrichtung eines Drehstromnetzes ist nur möglich, wenn der Sternpunkt geerdet ist.
Das Gerät ist für Gleich- und Wechselspannungsprüfungen im Spannungsbereich von 6 V bis AC 690 V/ DC 750 V ausgelegt.

Beide Prüftaster sind mit Drucktastern versehen. Bei Betätigung beider Drucktaster wird auf einen geringeren Innenwiderstand geschaltet (Unterdrückung von induktiven und kapazitiven Spannungen). Hierbei wird nun auch ein Vibrationsmotor (Motor mit Unwucht) an Spannung gelegt. Ab ca. 200 V wird dieser in Drehbewegung gesetzt. Mit steigender Spannung erhöht sich auch dessen Drehzahl und Vibration, so dass über die Handhabe des Prüftasters L2 zusätzlich eine grobe Einschätzung der Spannungshöhe gemacht werden kann (z.B. 230/ 400 V).

• Hochohmige Spannungsprüfung ohne Drucktasterbetätigung
• Zuschaltbarer Lastkreis, Fehlmessungen durch kapazitive und induktive Blindspannungen werden durch bewusste Lastzuschaltung über Drucktaster ausgeschlossen
• Bewusste Auslösung eines 30 mA FI-Schutzschalters
• Akustische Durchgangsprüfung über Summer und LED/LCD
• Anzeige der Drehfeldrichtung mit Pfeilrichtung „ , “
• Sichere einpolige Außenleiterprüfung (Phase)
• Punktgenaue Ausleuchtung der Messstelle
• Schlagfestes, staubdichtes und spritzwassergeschütztes Gehäuse (Schutzart IP 64)
• Automatische LC-Display-Beleuchtung über Lichtsensor


Display Ansicht

mit eingeschalteter Beleuchtung

Quelle: www.benning.de

Weitere Fragen zum Thema? Besuchen Sie unser Forum unter: ElektromeisterForum.de

ET-News

Dieser Artikel wurde erstellt von: G. Risser



G. Risser schrieb bereits 589 Beiträge auf ET-News.de.

Lesen Sie auch:  Intelligenter Stromverbrauch der Zukunft - E.ON setzt auf strategische Partnerschaften

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere